QUOTES


»Move on. It’s just a chapter in the past. But don’t close the book. Just turn the page.«

»Illusion never changes into something real.«

»Live life as if you’ll die tomorrow. Dream as if you’ll live forever.«

»When you feel like giving up, remember why you hold on for so long.«

»Maybe the earth is the hell of another world.«

»Death is peaceful, easy… Life is harder…«

»Childhood is not from birth to a certain age and at certain age the child is grown and puts away childish things. Childhood is the kingdom where nobody dies.«

»Was ist Liebe für dich?«
»Wenn ich nachts wach liege und mir klar wird, dass ich irgendwann sterben muss – und mir das trotzdem nichts ausmacht, weil jemand bei mir ist, wenn es so weit ist.«

»Lass dich nicht unterkriegen! Sei frech und wild und wunderbar!«

»Truly, it is not the tragedies that destroy us, but the memories of them.«

»When there is pain, there are no words. All pain is same. All pain hurts.«

»Sometimes the smallest things take up the most room in your heart.«

»Words are like bullets. When well aimed, they have a pretty hard effect.”

»Sorry is like a band-aid. Just because you use it, doesn’t mean it’s gonna heal the wound.«

»Happiness isn’t about getting what we want. It’s about appreciating what we have.«

»Some things are more precious because they don’t last long.«

»Weil die Angst alles tötet.
Den Verstand,
das Herz
und die Phantasie sowieso.«

»Es ist unmöglich zu überprüfen, welche Entscheidung die richtige ist, weil es keine Vergleiche gibt. Man erlebt alles unmittelbar, zum ersten Mal und ohne Vorbereitung. Wie ein Schauspieler, der auf die Bühne kommt, ohne vorher je geprobt zu haben. Was aber kann das Leben wert sein, wenn die erste Probe für das Leben schon das Leben selbst ist?«

»That to love is to destroy, and to be loved is to be the one destroyed.«

»Manchmal ist das Glück nur einen Flügelschlag entfernt.«

»Was ist schlimmer als ein Junge, der dich hasst? Ein Junge, der dich liebt.«

»Three words, eight letters…
Say it and I’m yours…«

»In the life we must often decide which way we go, the easy one or the right one.«

»Around here, however, we don’t look backwards for very long. We keep moving forward, opening new doors and doing new things, because we’re curious. And curiosity keeps leading us down new paths.«

»Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?«
»Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest«

»Es ist so ätzend, wenn man sich in einen Jungen verliebt, und man weiß man ist nicht die richtige. Egal. Man verliebt sich trotzdem, weil man hofft das man sich geirrt hat.«

»Außerdem teilt sich die Welt nicht in gute Menschen und Todesser. Wir haben alle sowohl eine helle als auch eine dunkle Seite in uns. Das Wichtige ist, welche wir für unser Handeln aussuchen. Das macht uns wirklich aus!«

»Ich bin auch nur ein Mädchen, das vor einem Jungen steht, und ihn bittet es zu lieben.«

»Unser ganzes Leben verbringen wir damit, uns Sorgen über die Zukunft zu machen. Wir planen die Zukunft. Als würde uns das vor der Wucht der Zukunft bewahren… Aber die Zukunft ändert sich dauernd. In der Zukunft wohnen unsere tiefsten Ängste und unsere größten Hoffnungen. Aber eins ist gewiss: Wenn sie sich am Ende offenbart ist die Zukunft nie so wie wir sie uns vorgestellt haben.«

»Lieber, Gott, bitte mach einen Vogel aus mir, damit ich von hier weg fliegen kann, weit, weit weg…«

»Grenzen halten nicht andere Leute von einem fern, sie sperren einen selbst ein. [..] Also, man kann sein Leben damit vergeuden Grenzen zu ziehen … oder man kann es leben, indem man sie überschreitet.«

»Du kannst Menschen nicht ändern, ohne zu zerstören was Sie waren!«

»Man sagt, dass ein einziger Flügelschlag eines Schmetterling am anderen Ende der Welt einen Wirbelsturm auslösen kann.«

»Und dieser Abschnitt meines Lebens, dieser winzig kleine Abschnitt, heißt Glückseligkeit.«

»Manchmal ist die Wahrheit einfach nicht gut genug, manchmal verdienen die Menschen mehr, manchmal verdienen sie, dass ihr Vertrauen belohnt wird.«

»Wirst du auf mich warten?«

»Manchmal sind Menschen wunderschön. Nicht durch ihr Äußeres, nicht durch das was sie sagen. Nur durch das was sie sind.«

»Manche Bücher müssen gekostet werden,
manche verschlingt man,
und nur einige wenige kaut man
und verdaut sie ganz.«

»Es gibt Millionen Menschen auf der Welt und die Geister werden dafür sorgen, dass du den meisten nie zu begegnen brauchst. Aber es gibt einen oder zwei darunter, mit denen dein Schicksal verknüpft ist, und die Geister werden dafür sorgen, dass sich eure Wege so lange kreuzen, bis sie schließlich miteinander verbunden sind und ihr alles richtig macht.«

»Es gibt alle möglichen Gefühle: Liebe, Hass, Bitterkeit, Freude, Traurigleit, Erregung, Verwirrung, Angst, Wut, Verlangen, Schuld, Scham, Reue, Abneigung.
Und kein einziges lässt sich kontrollieren.«

»Wir hinterfragen meist nur unsere Fehler. Nie unsere Erfolge. Wenn etwas gutgeht, nehmen wir es als gottgegeben hin. Wir grämen uns, wenn wir Geld verlieren oder von der Liebe unseres Leben, verlassen werden. Doch weshalb sie uns bei uns bleibt, fragen wir uns ebenso selten, wie wir uns über eine bestandene Prüfung wundern. Dabei sind es meiner Meinung nach weniger die Fehler; aus denen wir Menschen lernen können, als die Erfolge, die wir nicht verdienen. Wenn wir diese nicht hinterfragen, lullen sie uns ein, machen uns selbstgefällig und wir können sie niemals wiederholen.«

»I love you and I will love you united the day i die and then theres life after the life I will love you than.«

»Jeder Teenager fühlt sich so – innerlich zerrissen oder fehl am Platz, irgendwie anders, als Königskind, das aus Versehen in eine Familie von Bauern hineingeboren wurde.«

»Wenn du ein Lied hörst , das dich zum Weinen bringt , du aber nicht weinen willst , dann hörst du es eben nicht mehr. Doch man kann nicht vor sich selbst davonlaufen. Man kann nicht beschließen, den Kontakt zu sich abzubrechen. Man kann den Lärm in seinem Kopf nicht zum Stillstand bringen.«

[♥]

Advertisements